Geschichte
von Greimühle
2017
2017
baeckerei-2017

Bäckerei 2017

Die Bäckerei und das Wohngebäude von Greimühle im Jahr 2017 fotografiert.

2017
2017
backstube-2017

Backstube 2017

Ein Blick in die Backstube der Bäckerei aufgenommen im Jahr 2017.

2015
2015
brot-ecke

Brot-Ecke 2015

In Rohr im Kremstal wird 2015 eine zweite Filiale für den Produkt-Verkauf mit dem Namen „Brot-Ecke“ eröffnet.

2003
2003
besitzer-2003

Besitzer 2003

Von links: Johann (aktueller Firmeninhaber), Franz und Rosina Ganglbauer-Dickbauer 2003 vor dem Wohngebäude.

1997
1997
fischteiche

Fischteiche 1997

Um die „nassen Grundstücke“ einer sinnvollen Nutzung zuzuführen hat man sich 1997 dazu entschlossen eine Fischteichanlage zu errichten.

1989
1989
abriss-muehlgebaeude

Abriss 1989

Das leerstehende, alte Mühlgebäude wird im Jahr 1989 abgetragen.

1982
1982
neubau_1982

Neubau 1982

Die Bäckerei und das Wohngebäude werden 1982 neu errichtet. Im Bildhintergrund ist die alte Mühle zu sehen.

1973
1973
hochzeit_1971

Betriebsneubau 1973

Betriebsneubau und Inbetriebnahme der neuen Mühle 1973 durch Johann und Rosina Ganglbauer-Dickbauer.

1964
1964
greimuehle_1964

Alte Greimühle 1964

Durch ein Hochwasser wurde 1964 das Wehr im Sulzbach derart beschädigt, sodass kein kontinuierlicher Wasserzulauf zur Mühle möglich war. So wurde der Mühlradbetrieb eingestellt und die elektrische Energie ersetzte die Wasserkraft.

1893
1893
dampfmolkerei

Dampfmolkerei 1893

Im Seitentrakt der Greimühle wurde 1893 die Dampfmolkerei Adlwang eingerichtet, sie wurde bis 1905 betrieben. Im Hauptgebäude befand sich der Mühlenbetrieb und die Schwarzbrotbäckerei.

1875
1875
katasterstand_1875

Katasterstand 1875

Zwischen 1825 und 1875 wurde die Greimühle gänzlich umgebaut oder neu errichtet. Das heute noch bestehende Presshaus war schon vor 1825 vorhanden.

1583
1583
gruendung

Gründung 1583

Urkundlich wurde die Greimühle im Jahre 1583 erstmals erwähnt.